Werbung für kleine lokale Unternehmen

Foto: Markt by Alex O'Neal - flickr.com - CC BY-SA 2.0.

Wer meint, dass nur große Konzerne dem Thema Werbung Aufmerksamkeit schenken sollten, der irrt. Auch für Handwerker und lokal agierende Betriebe macht ein schlüssiger Firmenauftritt gepaart mit regelmäßigen Werbeaktionen Sinn. Denn die Auswahl an Produkten und Dienstleistungen ist groß. Zudem sind die Angebote heute mit Hilfe des Internets leicht zu vergleichen. Interessierte können sich vielerlei Informationen verschaffen. Da gilt es, sich als Firma aus der Masse hervorzuheben und einen prägenden Eindruck zu hinterlassen.

Es fängt beim ansprechenden Firmenauftritt an

Dabei bildet der Firmenauftritt, z. B. in Form eines ansprechenden Logos, das auf Fahrzeugbeschriftungen, Briefbogen und der Internetseite erscheint, die Basis für die Werbemaßnahmen. Je durchgängiger die Darstellung eines Unternehmens ist, umso schneller prägt sich das Erscheinungsbild bei den potenziellen Kunden ein. Es zahlt sich langfristig aus, hier einmal in eine professionelle Gestaltung zu investieren.

Man sollte als Unternehmen regelmäßig in Erscheinung treten

Eine Möglichkeit, die eigenen Leistungen und Produkte zu bewerben, ist es, in lokalen Zeitungen Anzeigen zu schalten. Je nach Budget kann ein kleines Format genutzt werden. Will man eine hohe Aufmerksamkeit erzielen, bietet es sich an in 2 – 3-spaltige Anzeigen zu investieren. Auf Farbe sollte man hier nicht verzichten, auch wenn sich diese Option ebenfalls im Preis niederschlägt. Grundsätzlich hat es sich als wirkungsvoll erwiesen, eine Anzeige mehrfach, in regelmäßigen Abständen zu veröffentlichen. Die Chance, dass dieses Inserat auch wahrgenommen wird, steigt mit der Anzahl der Insertionen.

Warum nicht den Sportverein oder ein Event unterstützen

Hier kann man das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden. Vielleicht übt der ortsansässige Sportverein eine oder mehrere Disziplinen aus, an denen man sowieso Spaß hat oder die man schon selbst einmal betrieben hat. Aber auch ohne persönliche Beziehung zu einer Sportart, bietet es sich im lokalen Umfeld an einen Verein, z. B. mit Trikots, zu unterstützen. Das freut die Sportler und den Sponsoren gleichermaßen. Die Spieler tragen die Werbung während ihrer Aktivitäten zur Schau. Das wird in der Regel von vielen Zuschauern gesehen. Auch berichtet die Presse oft über sportliche Ereignisse. Das Logo auf dem T-Shirt, ob das Unternehmenslogo als Aufnäher, als Druck oder Stickerei, ist automatisch auf allen Pressefotos der Mannschaft zu sehen. Ähnliches gilt für besondere Anlässe oder Events, bei denen viele Menschen zusammenkommen. Textilaufnäher mit Firmenlogo lassen sich beispielsweise auch auf Rucksäcken oder anderen Stoffen aufbringen. Es gibt vielfältige Möglichkeiten das eigene Signet zu präsentieren.

Ein Klassiker, der nicht aus der Mode kommt: das Plakat

Sie sind ein Teil unseres Straßenbildes. Manchmal schaut man vielleicht unbewusst darauf. Aber auch hier gilt es, mit Hilfe einer ansprechenden Optik und einem attraktiven Angebot der eigenen Firma Aufmerksamkeit zu verschaffen. Ein Plakat am Straßenrand oder auf einer Litfasssäule, die an einem Parkplatz steht, wird von vielen Betrachtern gesehen. Zudem kann man mit einem gelungenen Marketingmix, der Kommunikation über verschiedene Medien, mit einem größeren Lernerfolg bei den angestrebten Zielgruppen rechnen. Je öfter der Betrachter auf das Firmenlogo und die Kernaussagen eines Unternehmens trifft, umso schneller wird er sich die Werbebotschaft einprägen.

Online-Werbung ist eine gute Ergänzung

Das Internet ist selbstverständlicher Bestandteil unseres Alltags. Kunden und Interessenten, die eine Leistung oder ein Produkt suchen, informieren sich über das Internet. Auch werden die Seiten der lokalen Zeitung oder sonstiger regionaler Portale oft frequentiert. Da ist es eine Überlegung Wert, hier mit einer Online-Werbung präsent zu sein. Es können Banner in verschiedenen Größen geschaltet werden. Zudem besteht die Möglichkeit, durch ein animiertes Banner zusätzlich Aufmerksamkeit zu erzielen. Ein weiterer positiver Aspekt der Online-Werbung: vom Inserat aus führt ein Link direkt auf die eigene Firmen-Website.

Die gute Mischung bringt den Werbeerfolg

Ganz egal für welche Medien man sich als Handwerksbetrieb oder Dienstleistungsunternehmen entscheidet, die Wahl der Mittel und die Häufigkeit der Werbemaßnahmen tragen zum langfristigen Erfolg bei. Man sollte sich seinen potenziellen Kunden einprägsam und möglichst häufig zeigen. Hier lohnt es sich, eine gewisse Ausdauer an den Tag zu legen. Wenn die Kunden und Interessenten das Firmenlogo an verschiedenen Stellen und bei verschiedenen Anlässen präsentiert bekommen, werden sie mit der Zeit lernen, das Angebot mit der Marke in Verbindung zu bringen. Haben diese dann Bedarf an einer Dienstleistung, kommen die Menschen im besten Fall auf das aus der Werbung oder vom Sportplatz bekannte Unternehmen zurück. Da zeigt es auch Wirkung, wenn der Außendienstmitarbeiter beim Kundenbesuch auf seinem Hemd, T-Shirt oder der Jacke einen Aufnäher mit Firmenlogo trägt.

Foto: Markt by Alex O’Neal – flickr.comCC BY-SA 2.0.

Schreibe einen Kommentar